OpenSim

OpenSimulator ist ein plattformübergreifender Multiuser-3D-Applikationsserver, programmiert als Open-Source Software. Viele solche Serverinstallationen können zu virtuellen 3D-Welten zusammengeschaltet werden, den sogenannten „Grids“. Avatare eines Grids wiederum können unabhängige andere Grids über eine gemeinsame Schnittstelle besuchen, die „Hypergrid-Teleports“. Ähnlich wie beim Websurfen mit konventionellem Hypertext entsteht so ein dezentrales 3D-Netzwerk, das „Metaversum“ oder „Hypergrid“.

Das Metropolis Grid ist ein Zusammenschluss vieler OpenSim Server, teilweise in Rechenzentren gemietet, teilweise zu Hause betrieben, und manchmal sogar nur zeitweise online vom heimischen Desktop-PC aus. Neben hobbyorientierten Privatleuten sind im Metropolis Grid auch Künstler und Bildungseinrichtungen aktiv.

Foresta ist das Zuhause von Mareta Dagostino, eine hügelige Waldlandschaft mit einer Taverne, diversen Ruinen und Fundamenten einer Burg.

Deserto ist eine Wüstenlandschaft mit einer alten Oasenstadt. Ruinen vor der Stadt verstärken das Gefühl der Ödnis.

Foresta – 7000,7004 || Deserto – 7001,7004

hg.metro.land:80:Foresta || hg.metro.land:80:Deserto

Dereos ist ein von Akira Sonoda und Freaky Tech privat als Hobby betriebenes Grid. Es wird mit ArribaSIM betrieben, einem von Freaky speziell dafür geschriebenen auf PHP basierenden Gridservice. Auch (fast?) alle Regionen im Dereos Grid werden mit Freakys OpenSim Arriba Fork betrieben.

Ko San Ti ist das Zuhause von Malee Sanya oder (übers Hypergrid) auch Mareta Dagostino. Geprägt ist die Halbinsel durch Natur mit einer Reisfarm. Im Bau befindet sich eine Schule und ein weitläufiger Badestrand. Westlich liegt Ao Luk Yon, eine Wasserregion.

Ao Luk Yon – 9999,9999 || Ko San Ti – 10000,9999

dereos.org:80:Ao Luk Yon || dereos.org:80:Ko San Ti

Nach oben