OpenSim 0.8/SQL-Backup

Aus Hyperweb & OpenSim
Wechseln zu: Suche

Datenbank-Backup und Restore mit SQL

Das SQL-Backup ist die optimale Methode, um eine Datensicherung zu machen. Im Gegensatz zum OAR-Backup wird die Performance von OpenSim kaum beeinträchtigt, anwesende Besucher bemerken in der Regel nichts.

Für ein Backup in der Kommandozeile eingeben:

mysqldump -uopensim -pMyOpensimPassword --opt --allow_keywords opensim > opensim.sql

Hier heißt die Datenbank "opensim", der User-Account auch "opensim" und das Passwort ist "MyOpensimPassword", wie in der Beispielkonfiguration aus der Server-Anleitung (beim jeweiligen Betriebssystem). Der Dateiname des Backups (hier "opensim.sql") ist willkürlich. Für das Backup genügt der eingeschränkte OpenSim-Account, es ist nicht nötig, sich als root einzuloggen. Auch root-Zugriff auf die SQL-Datenbank ist nicht erforderlich. Backup und Restore sind im laufenden Betrieb möglich, die OpenSim-Software oder die SQL-Datenbank müssen nicht gestoppt werden.

Zum Zurückspielen einer Datensicherung (Restore) wird folgender Befehl verwendet:

mysql -uopensim -pMyOpensimPassword -Dopensim < opensim.sql

Auch zum Zurückspielen der Daten muss weder die OpenSim-Software noch die SQL-Datenbank gestoppt werden. Allerdings wird das Inworld-Erlebnis eventueller Besucher auf dem Land gestört, wenn sich plötzlich Landschaft oder Bebauung ändern.

Wenn du Backups übers Internet auf einen anderen Rechner übertragen oder viele Backups auf der Festplatte aufheben möchtest, lohnt es sich die Dateien zu komprimieren.

packen: gzip opensim.sql
entpacken: gunzip opensim.sql.gz



Weiter: OAR Datenbackup und Restore mit OpenSim