OpenSim 0.8/RegionsIni

Aus Hyperweb & OpenSim
Wechseln zu: Suche

In der Regions.ini weitere Regionen einrichten

Beim ersten Start von OpenSim wurde automatisch eine Datei "Regions.ini" erstellt. Diese enthält folgende Angaben, natürlich abhängig von den eigenen Antworten auf die Fragen beim Programmstart. Hier also entsprechend dem Beispiel:

[MyTestRegion]
RegionUUID = 8cd612e1-afb4-41f1-8bc2-9e46996378c3
Location = 1234,4321
InternalAddress = 0.0.0.0
InternalPort = 9000
AllowAlternatePorts = False
ExternalHostName = 10.345.67.89

Um nun eine weitere Region zu erzeugen, kopiere den obigen Teil und ergänze ihn in der selben Datei. Danach müssen die Daten der neuen Region angepasst werden, hier wieder fett dargestellt.

[MyTestRegion]
RegionUUID = 8cd612e1-afb4-41f1-8bc2-9e46996378c3
Location = 1234,4321
InternalAddress = 0.0.0.0
InternalPort = 9000
AllowAlternatePorts = False
ExternalHostName = 10.345.67.89
[DieZweiteRegion]
RegionUUID = e6e694b4-c5a1-443b-a046-edcd82dece64
Location = 1235,4321
InternalAddress = 0.0.0.0
InternalPort = 9001
AllowAlternatePorts = False
ExternalHostName = 10.345.67.89

1) Die Namen aller Regionen darf es im gewählten Grid noch nicht geben.

2) Jede UUID darf es im Grid noch nicht geben. Es ist eine sehr große hexadezimale Zufallszahl. Wenn du dir mit Hilfstools im Internet eine UUID generieren lässt, ist die mit höchster Wahrscheinlichkeit auf der ganzen Welt einmalig: ein UUID-Generator

3) Die Position jeder Region muss auf der Landkarte im Grid frei sein. Hier im Beispiel liegt die zweite Region rechts neben der ersten Region.

4) Jede Region muss eine eigene Portadresse bekommen. Zähle hier an besten einfach hoch, also Port 9001 für die zweite Region usw.

Wirksam werden die Einstellungen mit dem nächsten Start von OpenSim. Starte dafür OpenSim manuell, weil du wieder Fragen beantworten musst! Im Gegensatz zum ersten Start wirst du aber nur noch nach dem Estate gefragt. Gibst du nun das bereits vorhandene Estate an (im Beispiel "TestImmoServices"), dann bist du fertig. Gibst du ein neues Estate an, musst du noch einen neuen Owner eingeben. Natürlich darf das wieder der gleiche Avatar sein, oder eben z.B. ein Mieter.

Hinweis 1: Die Metropolis-Edition von OpenSim kann die aktuelle externe IP-Adresse beim Programmstart automatisch ermitteln. Setze dafür den Wert "SYSTEMIP" statt der externen IP-Adresse. In der unmodifizierten OpenSim-Version hat SYSTEMIP eine andere Bedeutung und ermittelt in gewöhnlichen Haushalten meistens die interne IP, was in der Regel unerwünscht ist.

Hinweis 2: Die Rechenleistung des Servers verteilt sich auf alle Regionen, deshalb nicht übertreiben!

Weitere Optionen

Es gibt einige optionale Konfigurationseinstellungen der Regionen, die in den Kommentarzeilen der Datei "Regions.ini.example" gut erklärt werden. Diese Anleitung hier berücksichtigt nicht jedes einzelne optionale Detail, damit sie für Anfänger nicht zu unübersichtlich wird. Was in der Regions.ini zusätzlich konfiguriert werden kann:

=> Größe der "Var-Regionen", falls vom Grid unterstützt.
=> Erlaubte Anzahl und Größen von Prims, das wird in dieser Anleitung in der OpenSim.ini konfiguriert.
=> Maximalzahl von Avataren gleichzeitig auf der Region.
=> Maximalzahl von Prims pro User und Parcel.
=> "Region Type", dieser String zeigt "Mainland" oder "Private Estate" in SL, hier ist der Text beliebig.
=> Anzeige eines statischen Landkartenbilds von einer inworld UUID oder von einer selbstgemachten Grafikdatei.



Weiter: Tuning der OpenSim.ini