OpenSUSE 42.1/Sprachen

Aus Hyperweb & OpenSim
Wechseln zu: Suche

Spracheinstellung in Yast

In Yast wähle "System -> Language".

=> Übers Menü: Primary Language "German", Kreuz bei Adapt Keyboard Layout to German, Kreuz bei Adapt Time Zone to Europe/Germany, Secondary Languages "English (US)"

=> Untermenü "Details": Locale Settings for User root "Yes", Use UTF-8 Encoding ankreuzen und Detailed Locale Setting "de_DE".

=> Danach in the "/etc/sysconfig Editor" kontrollieren und von Hand nacheditieren. Im Untermenü System->Environment->Language:
RC_LANG=de_DE.UTF-8
RC_LC_ALL=""
RC_LC_...="" (alle leer)
ROOT_USES_LANG=yes
AUTO_DETECT_UTF8=no
INSTALLED_LANGUAGES=en_US,de_DE
Im Untermenü Hardware->Keyboard->KEYTABLE wähle "de-latin1.map.gz" (also ohne "nodeadkeys").

Spracheinstellung in PuTTY (Windows)

- Terminal/Keyboard: Function Keys and keypad: "Linux"
- Window/Translation: Character Set UTF-8
- Window/Translation: Handling of drawing characters: "Use Unicode line drawing..."
- Connection/Data: Terminal-type string: "linux"

Zeit einstellen in Yast

Zeitzone einstellen

Wähle das Menü "System -> Datum und Zeit", um den Dialog Uhr und Zeitzone zu öffnen. Du kannst durch Wählen einer Region und eines Landes jede beliebige Zeitzone wählen.

NTP Zeitsynchronisation

Hinweis: Wenn du einen virtuellen Server betreibst, ist jegliche NTP Synchronisation obsolet. Du darfst nicht die Hardwareuhr verstellen, und die Synchronisation wird (hoffentlich) vom Provider auf dem Hostsystem erledigt. Du kannst diesen Konfigurationsschritt überspringen, falls du auf einem virtuellen Server bist!

Rechts unten im Dialog "Uhr und Zeitzone" wähle [Andere Einstellungen...]. Im folgenden Dialog wähle:

=> Mit NTP-Server synchronisieren
=> NTP als Daemon starten
=> NTP-Konfiguration speichern

Falls die empfohlene NTP-Server-Adresse geändert werden soll, wähle eine Server-Pooladresse in der Nähe deines Landes. Mit [Konfigurieren ...] springen wir danach weiter in den Dialog Erweiterte NTP-Konfiguration, mit zwei Tabs. Im ersten Tab Allgemeine Einstellungen wähle (NTP-Daemon starten) "Jetzt und beim Systemstart". Im zweiten Tab Sicherheitseinstellungen wähle "NTP-Daemon iN Chroot-Jail ausführen".

Mit OK (um den erweiterten Dialog zu verlassen) and [Übernehmen] startet die soeben ausgewählte Konfiguration. Mit einem weiteren OK kann abschließend der Dialog Uhr und Zeitzone verlassen werden.



Weiter: SSH härten